Was ist der Optimierungsfaktor bei Google Ads?

Habt ihr alle Google-Empfehlungen umgesetzt?

Wenn ihr euch in eurem Google Ads-Kon­to umschaut, genauer gesagt, in den Anzeigen­grup­pen, dann mögt ihr auf den Opti­mierungs­fak­tor stoßen — ich weniger, da es mit Google Ads und dem Opera Brows­er ein For­matierung­sprob­lem gibt 😉 Nor­maler­weise ste­ht dieser oben, über dem üblichen Graphen.

Was sagt der Optimierungsfaktor aus?

Der Opti­mierungs­fak­tor sagt aus, dass man alle Empfehlun­gen von Google umge­set­zt hat. Die sind oft sin­nvoll, aber nicht immer. D.h. man muss schauen, ob man alle Maß­nah­men wirk­lich umset­zen möchte.

Ich würde mal sagen, dass der Opti­mierungs­fak­tor ein guter Start ist und Google dir dadurch hil­ft, deine Kam­pag­nen bess­er auszus­teuern. Was dahin­ter steckt, sind natür­lich sta­tis­tis­che Empfehlun­gen und ein Google-Robot­er, der die Ideen entwick­elt. Dass ein Men­sch manch­mal bess­er ist, ist dann auch klar.

Wie gut sind die Optimierungs-Empfehlungen von Google?

Aus meinen Erfahrun­gen würde ich sagen, dass der Bot mit seinen Empfehlun­gen zu 80–90% richtig liegt, sodass man eigentlich nicht viel falsch machen kann, wenn man die Empfehlun­gen auch umset­zt.

Man muss ja auch sehen, was die Alter­na­tiv­en zum Opti­mierungs­fak­tor sind: wenn du jet­zt eine Agen­tur anheuerst, dann hast du hohe Kosten. Du bekommst wahrschein­lich noch bessere Vorschläge, aber das kann man ja nicht immer machen, denn eine Agen­tur passt eben nicht für jedes Bud­get. Und für automa­tis­che Vorschläge ist der Google-Bot schon ziem­lich gut.

Fazit: Optimierungsfaktor sinnvoll für die Kleinen

Je mehr Erfahrun­gen ihr habt, desto weniger benötigt ihr den Opti­mierungs­fak­tor. Aber ger­ade für Anfänger, kleine Kon­ten oder wenn ihr keine Agen­tur habt, würde ich immer mal wieder schauen, was Google uns so vorschlägt. Denn da ist viel sin­nvolles bei.

Viel Erfolg mit Google Ads!
Diet­mar

PS: Habt ihr schon mal in unsere Google Ads-Kurs reingeschaut?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.