6 gute Gründe, warum Werbung sich für Sie auszahlt

Sollen Sie Werbung machen? 6 Gründe, warum Werbung für Sie sinnvoll ist!

Wer­bung reibt die Wün­sche in die Augen.
Thomas Alva Edi­son (1847 — 1931)

Liebe Leser,signs-1638668_960_720

irgend­wann ste­ht jed­er Unternehmer vor diesem Prob­lem: Sie über­legen, ob es sich lohnt, ihr müh­sam ver­di­entes Geld in Wer­bung zu investieren. Denn ein­er­seits beste­ht die Gefahr, dass Sie auf ein totes Pferd geset­zt und in über­flüs­sige Wer­bung investiert haben, ander­er­seits ver­set­zt es Ihnen einen Stich, wenn Sie gut gemachte Wer­bung eines Konkur­ren­zun­ternehmens sehen, von der Sie ganz sich­er sind, dass Ihr Konkur­rent damit Erfolg hat. Im Fol­gen­den wollen wir Ihnen eine kleine Entschei­dung­shil­fe liefern. Denn – so viel sei vorher schon ver­rat­en: Wer­bung zahlt sich für jeden aus!

bananas-268275_960_720

Warum Sie Werbung machen sollten

  1. Mehr Kun­den:
    Wenn Sie anfan­gen zu wer­ben, erfahren ein­fach mehr Leute von Ihrer Exis­tenz. Und wenn Sie es richtig machen, das heißt, die richti­gen Leute ansprechen, dann kom­men diese auch in Ihr Geschäft. Wenn Sie z.B. Post­wurf­sendun­gen in die Briefkästen in Ihrer Nach­barschaft wer­fen, dann wer­den die Leute auf Sie aufmerk­sam und kom­men danach zu Ihnen.
    beer-garden-1722664_960_720
  2. Ihre Marke bekan­nt machen:Eine Marke wird im heuti­gen Busi­ness-Kaud­er­welsch mit immer mehr dum­men Attribut­en aufge­laden. Dabei ist es ganz ein­fach: eine Marke ste­ht für die Qual­ität, die Sie abliefern. Wenn Ihre Kun­den sich nicht fra­gen, ob sie zur Konkur­renz gehen soll­ten, dann deshalb, weil Sie Ihnen ver­trauen, Ihr Ser­vice oder Ihre Pro­duk­te gut waren oder Sie ein­fach sym­pa­thisch sind. Das ist dann Ihr Markenkern – und den kön­nen Sie in der Wer­bung trans­portieren, z.B. mit Kun­den­mei­n­un­gen auf Ihrer Webseite.
    booklet-448251_960_720
  3. Die Kun­den kom­men wieder:
    Die Kun­den  kom­men zurück: viele Leute haben ein mal in Ihrem Geschäft gekauft oder Ihre Dien­ste in Anspruch genom­men. Aber vielle­icht wür­den sie auch öfter zu Ihnen kom­men, sie denken nur nicht an Sie! Deswe­gen ist die erste Frage hierzu: kann man Ihr Laden­schild auch aus 100 Meter Ent­fer­nung sehen? Sor­gen Sie dafür , dass die Leute sich an Sie erinnern!
    posters-pasted-on-posters-215609_960_720
  4. Kun­den kaufen mehr auf einmal:
    Wenn die Kun­den erst mal kaufen, dann kön­nen Sie Ihnen auch gle­ich mehr verkaufen. Deshalb lohnt es sich, die Kun­den mit unschlag­baren Ange­boten in Ihr Geschäft zu lock­en. Ein ganz ein­fach­er Ansatz: lock­en Sie die Leute mit Ange­boten wie „Nimm3, zahle 2!“ oder über „50 Euro 20% Rabatt“.
  5. Kun­den gehen nicht zur Konkurrenz:
    Ihre Konkur­renz sitzt gle­ich gegenüber – oder noch schlim­mer, im Inter­net? Dann ist es jet­zt wirk­lich an der Zeit, Wer­bung zu machen. Wer kauft schon wirk­lich gerne im Inter­net? Die Waren kom­men nach 2–3 Tagen, lagern dann noch 2 Tage beim Nach­barn – und am Ende sind die Schuhe zu groß oder die Farbe der Hosen stimmt nicht mit dem Bild übere­in. Brin­gen Sie sich in Posi­tion, zeigen Sie Ihren Kun­den, dass man bei Ihnen sofort genau das bekommt, wofür das Inter­net mehrere Tage braucht.
    adelshoffen-872311_960_720
  6. Sie sparen Steuern: Und das Beste zum Schluss! Natür­lich sind alle Wer­bekosten von der Steuer abset­zbar. Sie wer­den also vom Staat belohnt, dass Sie Wer­bung machen. Soll­ten Sie also Gewinn machen, fra­gen Sie sich: zahlen Sie jet­zt zu viele Steuern? Dann investieren Sie Ihren Gewinn in Wer­bung. Langfristig zahlen Sie dann zwar mehr Steuern – Sie machen ja auch mehr Gewinn 😉 – aber kurzfristig wer­den Sie entlastet.

Nun, haben wir Sie überzeugt? Wenn nicht, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Email, wir zeigen Ihnen die Wer­bung, die zu Ihnen passt.

Viel Kun­den wün­scht Ihnen
Ihr Argo-Team.

Wie hil­fre­ich war dieser Beitrag? 

Klicke auf die Sterne um zu bewerten! 

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hil­fre­ich war! 

Lasse uns diesen Beitrag verbessern! 

Wie kön­nen wir diesen Beitrag verbessern? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.