Der Trennstrich in Google Ads “|”

Wie bekommt man den | Strich (“Pipe”) im Anzeigentitel weg?

Wer Google Ads erstellt, der sieht in den Anzeigen immer einen Strich zwischen den Überschriften, die Anzeigentitel sind durch einen senkrechten Strich („|“), auch Pipe genannt, getrennt.

Das ist nicht immer und überall gleich, da Google öfter mal variiert, z.B. auf anderen Geräten, aber auch mal neue Sachen durchtestet. Der Trennstrich existiert seit 2018 in den Anzeigen, davor gab es einen Bindestrich zwischen den Überschriften.

Grundsätzlich gilt also: Google trennt, wie Google es möchte. Warum also die Pipe seit 20218?

Responsive Suchanzeigen erlauben keine Überleitung

Google will, dass man keine keine Überleitungen von einer Überschrift in die nächste macht, denn Google will ja, dass ihr Responsive Suchanzeigen benutzt. Und damit werden die Überschriften aus eurer Sicht immer zufällig aneinandergereiht.

Anzahl der Überschriften variiert

Auch ist es so, dass je nach Größe der Überschriften immer mal eine wegfällt, d.h. man hat 2 oder 3 Überschriften, je nach Gerät und Länge der Überschriften. Wenn man da eine Überleitung von einer in die andere hat, dann fehlt die andere womöglich und die Anzeige wird für den Leser sinnlos.

Insofern: es gibt meines Erachtens keine Möglichkeit, die Pipe als Trenner zu eliminieren, Google will das so und ihr wisst ja: es ist Googles Welt, wir wohnen nur darin 😁

Viel Erfolg mit euren Google Ads,
Dietmar

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert