Der Trennstrich in Google Ads “|”

Wie bekommt man den | Strich (“Pipe”) im Anzeigentitel weg?

Wer Google Ads erstellt, der sieht in den Anzeigen immer einen Strich zwis­chen den Über­schriften, die Anzeigen­ti­tel sind durch einen senkrecht­en Strich („|“), auch Pipe genan­nt, getrennt.

Das ist nicht immer und über­all gle­ich, da Google öfter mal vari­iert, z.B. auf anderen Geräten, aber auch mal neue Sachen durcht­estet. Der Trennstrich existiert seit 2018 in den Anzeigen, davor gab es einen Binde­strich zwis­chen den Überschriften.

Grund­sät­zlich gilt also: Google tren­nt, wie Google es möchte. Warum also die Pipe seit 20218?

Responsive Suchanzeigen erlauben keine Überleitung

Google will, dass man keine keine Über­leitun­gen von ein­er Über­schrift in die näch­ste macht, denn Google will ja, dass ihr Respon­sive Suchanzeigen benutzt. Und damit wer­den die Über­schriften aus eur­er Sicht immer zufäl­lig aneinandergereiht.

Anzahl der Überschriften variiert

Auch ist es so, dass je nach Größe der Über­schriften immer mal eine wegfällt, d.h. man hat 2 oder 3 Über­schriften, je nach Gerät und Länge der Über­schriften. Wenn man da eine Über­leitung von ein­er in die andere hat, dann fehlt die andere wom­öglich und die Anzeige wird für den Leser sinnlos.

Insofern: es gibt meines Eracht­ens keine Möglichkeit, die Pipe als Tren­ner zu eli­m­inieren, Google will das so und ihr wisst ja: es ist Googles Welt, wir wohnen nur darin 😁

Viel Erfolg mit euren Google Ads,
Dietmar

Wie hil­fre­ich war dieser Beitrag? 

Klicke auf die Sterne um zu bewerten! 

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hil­fre­ich war! 

Lasse uns diesen Beitrag verbessern! 

Wie kön­nen wir diesen Beitrag verbessern? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.