Kostenlose Kurse bei Udemy (fast) verschwunden

Ein typisches Plattformproblem. Und eine kleine Warnung vor Udemy

Ich habe bei Ude­my 4 Kurse, die etwas kosten und einen Kurs, der nichts kostet. Den kosten­losen Kurs, weil er ein­fach keine tiefen Inhalte, son­dern ober­fläch­lich­es Online-Wis­sen ver­mit­telt. Wenn ich dafür Geld nehmen würde, würde ich mir irgend­wie schlecht vorkom­men. Insofern war für mich die Idee: für alle, die jet­zt ger­ade anfan­gen mit Online Mar­ket­ing, eine Basis zu schaf­fen. Natür­lich nicht uneigen­nützig, denn danach soll­ten sie ja meine kostenpflichti­gen Kurse kaufen.

Nun hat Ude­my meinen kosten­losen Kurs fast unauffind­bar gemacht, eine Suche danach find­et ihn nicht mehr. Aus Sicht von Ude­my ver­ständlich, denn an einem For-Free-Kurs ver­di­enen sie ja nichts, zumin­d­est kurzfristig.

Dass Ude­my eine Fir­ma ist, die die Pri­or­itäten auf sich selb­st und dann auf seine Dozent.innen hat, ist mir in den let­zten Jahren schon klar gewor­den. Das spiegelt sich dann auch in der typ­is­chen wer­berisch for­mulierten Email wider, die ich auf meine Anfrage bekom­men habe, warum mein Kurs nicht mehr aufzufind­en ist:

Hal­lo Dietmar,

vie­len Dank für die Antwort und wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.

Wir suchen immer nach Möglichkeit­en, unsere Such- und Kurs-Dis­cov­ery-Erfahrung für Teil­nehmer zu opti­mieren. Dementsprechend führen wir Tests durch, um Teil­nehmer bess­er mit Kursen zu verbinden, die ihre Lernbedürfnisse erfüllen, und um die Ein­schrei­bun­gen zu erhöhen.

Zu diesem Zeit­punkt kannst du fest­stellen, dass kosten­lose Kurse schwieriger zu find­en sind als andere, während diese Tests laufen, und wir entschuldigen uns für die Unan­nehm­lichkeit­en. Bitte beachte, dass du immer in der Lage sein wirst, deinen Kurs über die Kurs-URL zu find­en und mit anderen zu teilen.

Wir entschuldigen uns nochmals für jegliche Ver­wirrung oder Unan­nehm­lichkeit­en, die dies verur­sacht hat. Wir freuen uns über dein Feed­back in Bezug auf diesen Test.

Kind regards,
…”

Was mir daran auf den Zeiger geht, ist die typ­is­che Sache: wir tun alles für die Kund.innen, nichts für unseren Gewinn. Also es geht darum, “Teil­nehmer bess­er mit Kursen zu verbinden”, nicht darum, mehr Geld zu machen, indem die Leute die kosten­losen Kurse nicht mehr find­en. Zur Erin­nerung: kosten­lose Kurse wur­den in den let­zten Jahren immer weit­er eingeschränkt, d.h. das Argu­ment ist ziem­lich unglaub­haft. Aber in der heuti­gen Zeit spricht halt kaum ein weichge­spühlter Mar­keter die Wahrheit aus — und ich sollte es wis­sen, bin ich ja selb­st einer 😉

Das Problem mit Plattformen

Kom­men wir also zum Kern dieses Artikels: wir haben hier also wieder mal ein typ­is­ches Plat­tform-Prob­lem: je größer die Plat­tform wird, desto schlechter die Bedin­gun­gen für die Teil­nehmenden. Mit­ge­fan­gen, mit­ge­hangen, kön­nte man sagen. Das kann euch mit vie­len Plat­tfor­men so gehen, für Ama­zon gibt es da viele Beispiele, aber auch für Google, das Fir­men wie Yelp oder Expe­dia ein­fach verdrängt.

Nun, wir haben in einem zweit­en Anlauf nun endlich unsere eigene Kur­splat­tform für unsere eige­nen ges­tartet — die ArgoA­cad­e­my find­et ihr hier — denn das ist die einzige Lösung gegen Plat­tfor­men: sel­ber machen und nicht von den Plat­tfor­men abhängig werden!

Feedback für den Udemy-Support

Und da der Ude­my-Sup­port so nett nach meinem Feed­back gefragt hat in Bezug auf den Test, der meinen Kurs ver­schwinden lässt. Was ich davon denke: ganz ent­ge­gen allen Erwartun­gen finde ich es nicht toll, wenn auf eur­er Plat­tform mein Kurs nicht mehr zu find­en ist! Was denkt ihr denn??? Aber an den armen Sup­port-Mitar­beit­er schreibe ich das nicht, denn der kann auch nix dafür.

Insofern als kleines Faz­it: passt auf, wenn ihr euch auf eine Plat­tform ein­lasst, die kön­nen jed­erzeit die Regeln ändern. Und wenn ihr dann dort wirtschaftlich am Tropf hängt, dann geht es euch möglicher­weise schlecht.

Soweit meine kleine Udemy-Kritik,
Euer Dietmar

Wie hil­fre­ich war dieser Beitrag? 

Klicke auf die Sterne um zu bewerten! 

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hil­fre­ich war! 

Lasse uns diesen Beitrag verbessern! 

Wie kön­nen wir diesen Beitrag verbessern? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.