Allgemein

Wikis revolutionieren Italiens Politik

Inter­view mit Beppe Gril­lo Wie ich ger­ade in der taz gele­sen habe, ver­lässt sich die von Beppe Gril­lo gegrün­dete MoVi­men­to cinque Stelle (Fünf-Sterne-Bewe­­gung), die die Poli­tik in Ital­ien aufgerollt hat, zur Mei­n­ungs­bil­dung auf ein Wikis. Für alle, die nicht wis­sen, was Wikis sind: Wikipedia zu einem The­ma. Jed­er kann einen Artikel anle­gen und jed­er andere Con­tin­ue read­ing Wikis rev­o­lu­tion­ieren Ital­iens Poli­tik

Twitter schmeißt Clients ‘raus — welche Alternativen hat Tweetdeck?

Twit­ter will die Kon­trolle über seine Nutzer. Einige der Frem­dan­bi­eter von Twit­ter-Inter­­faces sollen keinen Zugriff mehr auf Twit­ter erhal­ten, z.B. auch Tweet­deck. Was hat das für Kon­se­quen­zen? Es ist an sich ver­ständlich, dass Twit­ter mehr Traf­fic direkt auf sein­er Web­seite haben will, nur: hätte man das sich nicht früher über­legen kön­nen? Ich will hier aber Con­tin­ue read­ing Twit­ter schmeißt Clients ‘raus — welche Alter­na­tiv­en hat Tweet­deck?

Plan B — Ich werde selbstständig: perfekte Gründer-Fallstudien

Raus aus der Abhängigkeit, rein in die Selb­st­ständigkeit! Bin für meinen BWL. und Grün­dungssem­i­nar an der FH Pots­dam auf der Suche nach Fall­stu­di­en gewe­sen. Auf ein­er Par­ty disku­tierten wir über die klas­sis­chen BWL-Fal­l­s­tu­di­en — 20 Jahre alte, abge­hobene und oft kon­stru­ierte Fälle. Ein Fre­und meinte, ich sollte doch mal schauen, was das Fernse­hen so bietet… Con­tin­ue read­ing Plan B — Ich werde selb­st­ständig: per­fek­te Grün­der-Fall­stu­di­en

Rezension: Tamar Weinberg — Social Media Marketing. Nicht kaufen!

Lehrbuch für meinen Kurs Über­all gehypt, von allen emp­fohlen, von mir in meinem neuen Social Media-Kurs einge­set­zt. Bzw. hat­te ich geplant, dieses Buch dort einzuset­zen. Tamar Wein­berg ist unzweifel­haft eine Größe in der Social Media-Welt, dieses Buch deshalb auch klar die erste Wahl für meinen Kurs. Um das Faz­it kurz und schlicht vor­wegzunehmen: ich bin Con­tin­ue read­ing Rezen­sion: Tamar Wein­berg — Social Media Mar­ket­ing. Nicht kaufen!

Das Spam-Problem

Die Krux mit dem Spam­fil­ter Heute habe ich seit 3 Wochen mal wieder meinen Spam­fil­ter bei gmx angeschaut und mehrere wichtige Emails dort gefun­den — ich meine nicht sämtliche Twit­ter­nachricht­en, die alle dort lan­den und auch nicht die Face­­book-Benachrich­ti­­gun­­gen, die neuerd­ings dort lan­den, son­dern per­sön­lich und beru­flich wichtige Emails, die ganz nor­malen Text enthiel­ten, keine Con­tin­ue read­ing Das Spam-Prob­lem

Über das automatische Speichern

Wer sagt, mein Blog wäre ver­flucht, der trifft ger­ade einen Nerv bei mir — ist doch beim Artikelschreiben mein Bloged­i­tor abgestürzt. Liegt aber nicht am Word­Press, war der böse Herr Fire­fox. Irgend­wie zick­te der, hab dann mal gespe­ichert und Fire­fox neu ges­tartet — nun habe ich einen leeren Artikel — tolle Wurst, wie ein geschätzter Con­tin­ue read­ing Über das automa­tis­che Spe­ich­ern

Testartikel nach Datenbankblackout

So, nach­dem ich nach ein­er Virusat­tacke verse­hentlich die Daten­bank geschred­dert hat­te, ist das Blog jet­zt wieder online. War gar nicht so ein­fach, aber immer­hin: hab viel gel­ernt! Jet­zt nur noch das Theme wieder in deutsch über­set­zen — Back­ups haben ja schon Vorteile, im Nach­hinein betra­chtet — alle Plu­g­ins neu kon­fig­uri­eren und weit­er geht’s 😀 Wenn Con­tin­ue read­ing Tes­tar­tikel nach Daten­bankblack­out

Online Marketing-Seminare immer noch Mangelware

Markus von Init­So­lu­tions regt sich in seinem Artikel ERSTAUNLICH: Auf der Suche nach preiswerten Online-Mar­ket­ing-Sem­i­naren darüber auf, dass die Sem­i­nare a) viel zu teuer sind und b) von haupt­beru­flichen Dozen­ten ange­boten wer­den. Also die Sache mit dem teuer ist klar: das muss nicht sein, wir bieten ja auch Sem­i­nare für 3 Tage und 40,- Euro Con­tin­ue read­ing Online Mar­ket­ing-Sem­i­nare immer noch Man­gel­ware

Zum Start des Karnevals: Google Tragedy

Liebe Leser, zum Start des Karnevals habe ich mir über­legt, wie ich unser tristes All­t­agsleben auf­muntern kann. Meine Idee: was ist das tragis­chste, was uns Dig­i­tal Natives passieren kann? Google mag uns nicht! Deshalb ab heute hier: Google-Tragö­di­en: Es ist tragisch, wenn Google dein Haus pix­elt mit der Begrün­dung: es ist so hässlich. Ich hoffe Con­tin­ue read­ing Zum Start des Karnevals: Google Tragedy