Page Rank

Das Prinzip

Der PageR­ank (PR) zeigt an, wie viel Gewicht eine Seite im Google-Index besitzt. Der höch­st­mögliche PageR­ank ist 10, der niedrig­ste 0. Der PageR­ank ist ein­er der wichtig­sten Fak­toren, wie hoch eine Seite bei ein­er Such­abfrage gelis­tet wird.

Was sagt der PageRank aus

Der PageR­ank ergibt sich durch die Anzahl der Links, die auf die entsprechende Seite ver­weisen.
Beispiel: “Damit Ihre Web­seite einen PR von 3 erhält, müssen the­o­retisch 101 Seit­en mit einem PR von 2 oder ca. 3 Seit­en mit einem PR von 4 auf Ihre Seite ver­weisen. Wenn Sie einen PageR­ank von 5 erre­ichen möcht­en, benöti­gen Sie 3055 PR 2 Links oder 101 PR 4 Links. Für einen PageR­ank von 3 reicht allerd­ings auch schon ein PR 5 Links und für einen PR von 5 reicht schon ein Links von ein­er Web­seite, die einen PageR­ank von 7 aufweist.”

Quelle: SEO-United.de

Ausführliche Erklärung

PageR­ank bei Wikipedia

PageRank ermitteln?

Der PageR­ank wird in der Google Tool­bar angezeigt. Wer die Google Tool­bar nicht instal­lieren will, kann — sofern er Fire­fox benutzt — eine kleine Erweiterung instal­lieren, die den PageR­ank misst. Die Erweiterung find­et ihr bei Quirk. Soll­tet ihr nichts instal­lieren wollen oder kön­nen, kön­nt ihr den PageR­ank ein­er Seite bspw. auch hier able­sen:
Data­base-Search.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.