Die re:publica läuft und ich bin nicht da… Berlin-Lethargie

Im End­ef­fekt ist das doch das typ­is­che Berlin­er Phänomen, die Berlin-Lethargie: eigentlich müsste man ja die re:publica besuchen (lässt sich auch mit dieser oder jen­er Ausstel­lung oder son­stigem Event erset­zen) und geht ein­fach nicht hin.

Denn: na ja, re:publica ist ger­ade, Social Media Week war ger­ade, mal sehen was näch­sten Monat kommt.

Und im End­ef­fekt geht man eben zu über­haupt kein­er Ver­anstal­tung und verkommt zu Hause vor dem Lap­top 😉

Also, stimmt mit mir den Schlachtruf an: wider die Lethargie!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.