Was tun, wenn Twitterer euch nerven — ihr ihnen aber folgen müsst?

Was tun, wenn Twitterer euch nerven — ihr ihnen aber folgen müsst?

Liebe Leser,

ein klas­sis­ches Prob­lem, mit dem wir öfter als uns lieb ist, kon­fron­tiert wer­den: jemand schreibt unin­ter­es­santes Zeug, das wir nicht lesen wollen, qua­si unser per­sön­lich­er Spam. Wir kön­nen aber den Unfol­low-But­ton nicht benutzen, da wir den Spam­mer per­sön­lich ken­nen und er/sie echt böse wäre, wenn wir unfol­lowen.

Stummschalten eines Twitererers

Stumm­schal­ten eines Twiter­erers

Nun hat Twit­ter vor einiger Zeit den Stumm­schal­ten-But­ton einge­führt. Auf der Pro­fil­seite des Stör­ers find­et ihr im Ein­stel­lungs­menü den But­ton Stumm­schal­ten.

Auf Pro­filebene kann man dann ein­se­hen, wen man stumm geschal­tet hat, dort gibt es einen extra Menüpunkt dafür.

Viel Spaß beim Twit­tern,
Diet­mar

PS: Schreibt uns an, wenn ihr Nach­hil­fe beim Twit­tern benötigt. Wir sind wahrschein­lich die Coach­es mit der meis­ten Lehrerfahrung für Social Media deutsch­landweit.

Wenn Dir der Artikel gefall­en hat, reg­istriere dich kosten­los beim RSS-Feed von New Rules of Mar­ket­ing.

Follow me