Facebook Fanpage-Reiter einfach erstellen

Facebook Fanpage-Reiter einfach erstellen

Die Fanpage mit Reitern/Tabs aufhübschen

Die neue Chronik ist da, nun müssen wir sie aufhüb­schen. Wie ihr ein das Chronik-Bild anpasst, lest ihr hier. Wir beschäfti­gen uns heute aber damit, wie ihr einen neuen Reit­er, z.B. “Über uns”, “Links” oder ein­fach einen Textblock ein­fügt, oder eine Willkom­mens­seite für neue Fans erstellt.

Static iFrame Tab von Woobox

Nor­maler­weise pro­gram­miert man diese Reit­er mit iFrames (dazu braucht ihr html-Ken­nt­nis­se und Web­space), wir machen es uns aber ein­fach und nehmen dazu die Anwen­dung “Sta­t­ic iFrame Tab” von Woobox.

Installation Reiter/Tab

Als erstes klickt ihr auf’s Such­feld und sucht nach “Sta­t­ic iFrame Tab by Woobox”, dann erlaubt ihr der Anwen­dung den Zugriff (“Install Page Tab”)

 

Nun müsst ihr die Fan­page auswäh­len, auf der der neue Reit­er erscheinen soll:

 

Nun nur noch die Anwen­dung zulassen (ja, wir müssen Daten abgeben um einen Reit­er zu bekom­men):

 

Nachdem ihr die Anwen­dung zuge­lassen habt, werdet ihr in den Edi­tor des Woobox-Reit­ers weit­ergeleit­et. Dort klickt ihr — ein Stück weit­er unten, im Textfeld, auf “Edi­tor”, da ihr ja nicht in HTML schreiben wollt. Ihr kön­nt dann euren Text ein­fül­len. Klickt auf “Save Set­tings” und euer neuer Reit­er ist veröf­fentlicht.

 

Nun haben wir einen neuen Reit­er unter unserem Chronikbild. Dieser hat ein Stan­dard­lay­out und einen Stan­dard­na­men, bei­des wer­den wir gle­ich verän­dern. Dazu müssen wir aber in das Seit­e­nad­min­menü, es gibt näm­lich lei­der zwei ver­schiedene Kon­fig­u­ra­tions­menüs für den Reit­er von WooBox.

Also erst­mal das Seit­e­nad­min­menü aufrufen:

 

Dann in die Anwen­dun­gen gehen, linkes Seit­en­menü:

 

Dies führt uns zum Woobox-Tab:

 

Nun ein­fach Ein­stel­lun­gen bear­beit­en anklick­en und wir kön­nen den Namen und das Bild des Tabs ändern, fer­tig!

 

Mit WooBox kön­nen wir auf diese Art mehrere Tabs ein­fü­gen. Die fol­gen­den Tabs heißen WooBox Cus­tom Tab, diese suchen wir über die Face­book­suche und instal­lieren sie genau­so wie den ersten Tab.

Wenn ihr WooBox keine Daten geben wollt oder euch das Design des Reit­ers zu sim­pel ist, benötigt ihr einen pro­gram­mierten iFrame-Tab. Sprecht uns an, wir machen euch gerne ein Ange­bot für einen indi­vidu­el­len Tab.

 

PS: Fra­gen? Anre­gun­gen? Ist der Text ver­ständlich? Habe ich Fehler gemacht?

Zum Weit­er­lesen: weit­ere Face­book­the­men:

Wenn Dir der Artikel gefal­l­en hat, reg­istri­ere dich kosten­los beim RSS-Feed von NewRules.de.

Comments

  1. Hi und danke für die Info, werde gle­ich für unsere neue Fan­page so einen Tap Erstel­len .…

  2. Klingt sim­pel. Ist die App denn kosten­los, auch für Unternehmen?

    • Das kann ich dir nicht sagen, ich gehe davon aus — musst du mal in die WooBox Terms of Ser­vice ‘rein­schauen. Im Prinzip würde ich für Unternehmen aber sowieso selb­st­gestal­tete Tabs empfehlen, wegen Kon­trolle, Pro­fes­sion­al­ität, Daten­weit­er­gabe etc.
      Ciao, Diet­mar

Trackbacks

  1. […] Face­book Fan­page-Reit­er ein­fach erstel­len […]

  2. […] Face­book Fan­page-Reit­er ein­fach erstel­len […]

  3. […] Fan­page-Reit­er ein­fach erstel­len […]

Speak Your Mind

*

Follow me